Die Sache mit dem CO2

Strom
1kWh Stromproduktion verursachen in Österreich ca. 130g CO2. 100km Fahrt in einem sparsamen E-Auto benötigen etwa 15kWh und verursachen somit etwa 2 kg CO2. Mit einer kWh kann der Wasserkocher etwa 11 Liter Wasser zum kochen bringen.
( https://elektrotechnikblog.at/das-phantom-strom-wieviel-c02-emissionen-entstehen-beim-verbrauch-von-einer-kwh-strom/ )

Benzin
1l Benzin ≈ 10kWh (genau 8.5kWh) verusacht in der Verbrennung ca. 2.3 kg CO2, 1l Diesel (genau 9,8kWh) 2.6 kg.
Das heisst eine 100km Fahrt im sparsamen Verbrenner verursacht bei 5l ca 23 kg CO2 + das CO2, das bei der Herstellung von Benzin/Diesel vom Ölbohren, über Raffenerie bis zur Tankstelle benötigt wird.
Für 1 Liter sind dies laut Exxon nämlich ca 7 kwh, das ergibt niedrig gerechnet 4,5 kg CO2.
Da sich diese 7kWh aber nicht nur aus österreichischem Strommix zusammensetzen, sondern aus Diesel für den Transport, Gas fürs Heizen in der Raffenerie zusammensetzen und nach Öl sicher nicht mit Solarstrom gebohrt wird, sondern wahrscheinlich auch mit einem fetten Dieselaggregat, kann man hier evtl. den doppelten CO2 Ausstoss einreichnen, also eher 9kg CO2 statt 4,5kg.
( https://www.springerprofessional.de/elektromobilitaet/dieselmotor/endenergiebezogene-analyse-diesel-versus-elektromobilitaet/16673694 )
Somit ergäben sich für den Verbrenner sogar 32 kg CO2 auf 100 km.

Akku
"Mit rund 80 Kilogramm CO2-Äquivalenten pro Kilowattstunde einer Batterie für Elektroautos entsteht ein Großteil der Treibhausgas-Emissionen bei der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien durch den Strombedarf bei der Zellfertigung."
( https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1074324/umfrage/zusammensetzung-der-co2-emissionen-bei-der-herstellung-von-e-autobatterien/ )

Nehmen wir nun eine Betriebsdauer von 200.000 km für beide Autos an (das sollte jedes Auto schaffen), so verursacht ein Verbrenner gering geschätzt 2000 x 27,5kg CO2, also 55 Tonnen CO2.
Ein E-Auto verursacht 2000 x 2kg CO2 + ca. 5000kg CO2 für die Erzeugung von etwa 60kWh Akkukapazität, in Summe 9 Tonnen CO2.
Eine sehr klare Sache.
Bei 50.000 km steht es es 13,7 to Verbrenner zu 6 to Elektroauto.
Bei 20.000 km sind es 5,5 to zu 5,4 to.
Bei 16.500 km sind es, wenn man weniger großzügig für den Verbrenner rechnet, also mit 32kg CO2 auf 100km, 5,28 to zu 5,33 Tonnen CO2.


CO2 Ausstoss allgemein
1kWh Strom aus Braunkohlekraftwerk ≈ 850–1200 g CO2
1kWh Erdgas 0,819kg
1kWh Deutscher Strommix 1990 0.76kg CO2
1kWh Diesel ≈ 0,1l  = 0,264kg CO2 + 7kWh für die Herstellung
1kWh Deutscher Strommix aktuell  0.47kg CO2
1kWh österreichischer Strommix aktuell 0.130 kg CO2
1kWh Photovoltaik 0.05 kg CO2
1kWh Wasserkraft 0.023 kg CO2
1kWh Wind 0.018 kg CO2

https://www.tech-for-future.de/co2-kwh-strom/
https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/energieversorgung/strom-waermeversorgung-in-zahlen#Strommix